Nackennschmerzen

In unserer modernen Arbeitswelt ist eine Zunahme von Nackenschmerzen festzustellen. Bewegungsarmut, lange Zwangshaltung im Auto oder vor dem PC sind u.a. Ursachen hierfür. Auch einseitige Belastungen im Berufsleben beeinträchtigen den Zustand der Muskulatur und der Wirbelgelenke. Degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule, Folgen von Sportverletzungen und rheumatische Erkrankungen spielen ebenso eine wichtige Rolle. Aus ganzheitlicher Sicht können Nackenschmerzen auch ganz andere Ursachen haben:

  • CMD (cranio-mandibuläre Dysfunktion, schmerzhafte Verspannungen am Kiefergelenk) können eine Ursache für Nackenschmerzen sein.
  • Oft werden behandlungsresistente Nackenschmerzen durch Störherde ausgelöst.
  • Psychische Belastungen im beruflichen und privaten Umfeld, die ihre Last auf den Nacken verlagern, können die wahre Ursache für Nackenschmerzen sein.

Um Nackenschmerzen erfolgreich entgegenzuwirken bzw. sie behandeln zu können, muss man zuerst nach deren Ursache forschen und diese effektiv erkennen. Auch hier greifen unsere diagnostischen Instrumentarien, die wir zielgerichtet und individuell einsetzen.

Die Behandlung von Nackenschmerzen erfolgt durch:

 

Zurück

Kommentare sind geschlossen.